Abenteuer-Spielplatz, Traumstation oder Ruheinsel: Ihr Eigenes Reich ist für Kinder vor allem eins – voller Fantasie. Überraschen Sie Ihre jungen Kunden mit Farbenfrohen Einrichtungsideen, die inspirieren. “Wohnen macht Spaß!” – wenn Kleine so oder ähnlich kommentieren, haben Sie alles richtig gemacht.

Fest steht: Für junge Familien ist die Einrichtung des Kinderzimmers ein wichtiger Inhalt, in den Geld investiert wird. Laut Statistik ist fast die Hälfte der Befragten bereit, in einem Zeitraum von ein bis fünf Jahren bis zu 5 000 Euro dafür auszugeben. Auch wenn man auf die letzten Interieur-Messen zurückschaut, scheint dies ebenfalls ein interessanter Markt, der steigende Umsätze verspricht. Ein Verdienstzweig, den Raumausstatter im Blick haben sollten: Wenn die jüngsten Kunden heute zufrieden sind, werden sie später als Erwachsene vielleicht auch wieder die Kompetenz eines Einrichtungsprofis in Anspruch nehmen. Denn: Bei der Gestaltung des Kinderzimmers sind werden Eltern oft dankbar für Beratung. Zwei Profis schildern in der neuen RZ ihre Erfahrungen mit jungen Familien und der Ausstattung von Räumen für die Kleinsten. Lassen Sie sich in der Augustausgabe der RZ von unseren Trends für Kids inspirieren und ein paar Seiten weiter vom Thema Haustiere überraschen.

Hier geht es zu neuen Ausgabe der RZ – Trends Interior Design.

Kinderkollektionen-und-Trends